Elektroninstallation

Welche Elektroninstallation darf man selber machen?

socket-449372_640Man ist umgezogen. Die neue Wohnung ist gestrichen. Die Möbel stehen alle an ihrem neuen Platz. Nun geht es an die Elektroinstallation. Aber halt: Was darf man heute eigentlich noch selber installieren? Selbstverständlich gibt es den Elektroinstallationen, die man sich durchaus zutraut, auch wenn man nicht gelernter Elektroninstallateur ist. Hat man schließlich immer so gemacht, weil man es vom Papa so gelernt hat. ABER: Genau genommen ist dies heute gar nicht mehr erlaubt.

Ist doch aber einfach

Richtig, wenn beim Tapezieren oder beim Renovieren die eine oder andere Lampe oder Steckdose im Wege ist, geht man an den Sicherungskasten, nimmt die dazugehörige Sicherung heraus und montiert das gute Stück mit Hilfe des Schraubendrehers ab und später natürlich wieder an. Ein Horrorszenario für die Mitglieder des Zentralverbandes der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH). Sie sind der Meinung, dass der Heimwerker die Gefahren des elektrischen Stroms nicht einschätzen zu können. Weiterlesen


Einsatz von Gabionen

Was ist beim Einsatz von Gabionen zu beachten?

Sie sind mittlerweile überall: Gabionen. Doch sehen wir sie zum Teil gar nicht, weil sie mit Kletterpflanzen oder anderen Pflanzen bewachsen sind. Und doch können sie nicht, wie man den Eindruck gewinnen mag, einfach hingestellt werden. Gerade wenn eine Gabionenwand oder ein höherer Gabionenzaun in Angriff genommen werden möchte, sind gewisse Vorbereitungen unumgänglich, wenn die Gabionenwand gut und dauerhaft stehen soll.

Vorbereitungen für den Gabionenzaun

stones-304151_640(4)Für den herkömmlichen Zaun ist es nicht zwingend notwendig, den Boden zuvor gut auszukoffern und mit einem Rüttler zu festigen. Wer jedoch lange Freund an seinem Gabionenzaun haben möchte, sollte sich diese Arbeit machen. Auf der Seite www.gabionen-markt.de erfährt man noch mehr zu diesem Thema. Denn ein Zaun mit aufeinandergestapelten Gabionen ist natürlich so standhaft wie seine unterste Reihe. Daher kann, je nach Untergrund, sogar ein Fundament notwendig werden. Im Bedarfsfall sollte mit dem Hersteller oder einer regional ansässigen Montagefirma, mit der der Hersteller zusammen arbeitet, Rücksprache gehalten werden. Denn nur die Erfahrung kann in solchen Fällen weiter helfen. Da ein Gabionenzaun jedoch eine Lebensdauer von 20 Jahren aufweist, haben die wenigsten Privatpersonen diese vorzuweisen. Weiterlesen


Holzameisen und ihre Freunde

Sicher, wer einen Garten, und sei er noch so klein, besitzt, hat auch Insekten, die dort leben. Auch wenn wir manchmal der Meinung sind, dass ein Insekt bestimmt ein Schädling wäre, ist dies nicht immer so. Bei den Ameisen jedoch scheiden sich die Geister. Denn es gibt nützliche sowie auch schädliche Ameisenarten in unserer Region.

Achtung – Vielfraß

ants-854031_640Die schwarzglänzende Holzameise gehört leider zu den Vertretern, denen man aus dem Weg gehen sollte. Oder besser gesagt, sollte man sie, sobald sie gesichtet wurden, zu gehen bringen bzw. sie vernichten. In der freien Natur können diese kleinen Tierchen niemandem etwas zu leide tun. Denn sie bauen ihre Nester in Totholz, sodass sie niemandem im Wege sind. Da das Totholz dort auch nicht meterweise herum liegt, bleiben diese Nester meist recht übersichtlich. Hat man jedoch ein Nest etwa im Holzpfosten der Pergola gefunden, ist Not am Mann. Denn aufgrund der vorhandenen Frischholzmenge, sehen sich die Insekten ermutigt, sich stark zu vermehren. Weiterlesen


Thema Passivhausfenster

Diese Voraussetzungen muss das Passivhausfenster haben

lobby-797961_640(2)Die Energieeinsparverordnung wurde erst letztes Jahr novelliert und nicht erst seitdem weiß man wie wichtig die Wärmedämmung im Haus ist. Doch mit wenigen Mitteln lassen sich gute Effekte erwirken. Auf diese Weise spart man Energie und schont das Ökosystem. Sei es Fenster aus Holz, Kunststoff Fenster oder Alu-Fenster, bei allen Fenstern nimmt die Verglasung grundsätzlich die meiste Fläche ein. Verwendet man an dieser Stelle etwa eine 3-fach Verglasung vielmehr einen besonderen Glasabstandhalter, lässt sich die Dämmung mit relativ einfachen Mitteln verbessern. Die Merkosten zahlen sich bereits nach wenigen Jahren aus.

Diese Feature hat ein Passivhausfenster

Was genau ist denn nun ein Passivhausfenster oder anders ausgedrückt an welchen Besonderheiten kann ich es erkennen. Auf der Seite www.fensterhandel.de gibt es jede Menge Infos dazu. Die Wärmedämmung eines Fensters hängt von verschiedenen verbauten Materialien ab. Wie etwa wie ist die Verglasung aufgebaut, aus welchem Material ist Rahmen oder wie dick ist dieser. Aber auch wie das Fenster eingebaut wurde spielt eine große Rolle. Der Wärmeverlustkoeffizient respektive wie viel Wärme durch ein Fenster abgegeben wird, kann gemessen werden. Die Einheit für den Wärmeverlust ist W/m²·K und wird als U-Wert angegeben. Die Abkürzung U stammt aus dem Englischen und steht für „t“ unit of heat-transfer. Im Laufe der Harmonisierung, also der Anpassung an die Europäische Norm, wurde im Jahre 2000 der Bezeichnung K-Wert durch den U-Wert ersetzt. Weiterlesen


Vor- und Nachteile eines Holzhauses

Es klingt nach Abenteuer und friedlichem Leben auf dem Land – Wohnen in einem Holzhaus. Doch ist ein Holzhaus natürlich auch „nur“ ein Ort zum Leben, den man sich so schön und gemütlich wie möglich gestaltet, ganz nach seinem „gusto“. Aber es ist doch etwas anderes, als würde man in einem Massivhaus wohnen. So viele Vorteile es auch geben mag, sind selbstverständlich auch Nachteile gegenüber des Massivbaus vorhanden.

Das Gute zuerst – die Vorteile

old-house-436484_640Holz ist ein natürlicher, nachwachsender Rohstoff. Dies ist einer der Gründe, weshalb sich viele Menschen für ein Holzhaus entscheiden. Jedoch darf nicht außer Acht gelassen werden, wie lange ein Baum wachsen muss, bis er zu diesem Zweck gefällt werden kann. Da er aber bis zu diesem Zeitpunkt eine sehr große Menge CO² bindet, ist Holz das umweltverträglichsten Baumaterial schlechthin. Um aber bei der Natürlichkeit zu bleiben, sollte angeführt werden, dass ein Blockbohlenhaus, dass tatsächlich nur diesen einen Werkstoff verbaut bekommt, das Raumklima mit dem eines Massivhauses nicht zu vergleichen ist. Denn Holz arbeitet und atmet. Weiterlesen


Erschließungskosten als Kostenfalle

house-construction-1005491_640(3)Viele unterschiedliche Kosten sind beim Bau eines Eigenheimes zu beachten. Unter anderem fallen die sogenannten Erschließungskosten an. Genau genommen gehören sie zu den Baunebenkosten. Hierbei handelt es sich um die folgenden Kosten:

  • Anschluss an das öffentliche Wasser- und Abwassernetz
  • Anschluss an das Stromnetz
  • Anschluss an die Gasversorgung
  • Anschluss an das Kabel- und Telefonnetz
  • Anschluss an das öffentliche Verkehrsnetz

Natürlich gilt dies nur soweit die einzelnen Angebote vorhanden sind. Denn immer noch gibt es Gemeinden beispielsweise ohne generelle Gasversorgung, öffentliches Abwassernetz oder Kabelnetz. Doch selbstverständlich informiert man sich eingehend darüber, bevor man dieses Grundstück kauft. Weiterlesen


Neue Heizungsanlage

Was es bei der Heizungsanlage alles zu beachten gibt

heating-463904_640Eine Heizungsanlage ist wie jedes elektrische Gerät: Bei regelmäßiger Überprüfung und Wartung kann sie eine lange Lebensdauer erreichen und bis zum Schluss gute Dienste leisten. Jedoch wird diese nicht immer in Anspruch genommen. Bei neueren Gebäuden kann die regelmäßige Wartung von dem Installateur übernommen werden, der sie auch eingebaut hat.

So kennt er die Heizung und ihre Fähigkeiten, aber auch ihre Schwachstellen genau und kann diesbezüglich ganz genau eine kompetente Überprüfung durchführen und eventuelle Probleme, die sich im Laufe der Zeit eingestellt haben, beheben. Kosten, die sich auf jeden Fall im kommenden Jahr bezahlt machen.

Das korrekte Entlüften der Heizung

Die meisten Heizungen werden den Sommer über nicht genutzt. Daher steht das Wasser, was zur Bildung von Luftblasen führen kann. Durch das Entlüften zu Beginn der neuen Heizungsperiode kann diese überschüssige Luft aus den Heizungsrohren entweichen. Dadurch wird wieder mehr Raum frei für das warme Heizungswasser. Es gibt zwei Möglichkeiten zu Entlüften: Viele Heizkörper werden mit Hilfe eines kleinen Schlüssels am Ende aufgedreht. Man kann die Luft deutlich entweichen hören. Weiterlesen


Der richtige Putz für die Fassade

Der Frühling ist schon seit einigen Tagen da, Zeit Garten-und Hausarbeiten zu starten. Der Garten wird auf Vordermann gebracht und die Hausfassade könnte bestimmt auch einmal einen neuen structure-967824_640Anstrich erhalten. Zahlreiche Besitzer von Häusern werden es sicherlich kennen, alle paar Jahre muss die Hausfassade erneuert werden. Risse und abbröckelnde Fassaden Stellen zeigen, dass es höchste Zeit wird, den Hauswandputz aufzufrischen.

Hat man als Hauseigentümer vor sich einen neuen Putz für das Haus zu genehmigen, muss man auf zahlreiche Dinge achten. Grundsätzlich sollte man nicht jeden Fassadenputz nutzen. Hausbesitzer haben eine große Sortimentauswahl an Fassadenprodukten. Aber alle haben ihre Vorteile und ihre Nachteile. Weiterlesen


Dachsanierung kann teuer werden

Wann ist eine Sanierung vom Dach notwendig?

Wer einen Altbau gekauft hat, ist gezwungen an Investitionen zu denken! Hat man ein altes Haus, dann entsteht unter Umständen die Frage zur Sanierung des Daches. Benötigen Sie eine Dachsanierung? Diese Frage zur Dachsanierung werden wir Ihnen mit Antworten füllen.

Dachsanierung-wann muss es sein?

roof-1003472_640Für die Sanierung des Daches gibt es bestimmte Merkamle die Hausbesitzer beachten sollten. Neben den zusehenden Schäden, die ein Hausdach aufweisen kann, können noch Schäden vorhanden sein die nur ein Fachmann erkennt. Erkennbare Dachmängel sind eventeull fehelnde Ziegel. Ein zusätzlicher Anhaltspunkt könnten undichte Bereiche unterhalb der Dachmontage sein. Auch der Befall von Schimmel, auf dem Dachboden deutet auf eine reparable Stelle im Dach.

Sollte Sie die Möglichkeit haben den Dachboden zu betretten, können Sie dort sehen ob sich Risse gebildet haben. Sollten Sie keine freie Sicht haben, kann Ihnen eine Dachdecker weiterhelfen. Das Baujahr des Daches sollte ebenfalls überprüft werden. ein altes Dach (15 bis 20 Jahre) kann undichte Stellen haben,die es dann zu beheben gilt. Je nach Baukonstruktion können sich diese Daten ändern. Weiterlesen


Ratenkredit für das Haus

Was für ein Ratenbetrag ist für die gewünschte Baufinanzierung der ideale?

Gerade bei der gewünschten Hausfinanzierung muss man auf besonders viele Finanzierungskriterien acht geben. Neben preiswerten Zinsen sollte man gerade auf Laufzeit, die abgeschlossene hypothecary-credit-149893_640Kreditsumme und die Kreditabsicherung achten. Hat man also dann Unternehmen für die Finanzierung auftreiben können, welche sich bereit erklären, eine Finanzierung in der geplanten Summe zu gewähren, kommen wieder weitere Faktoren hinzu, die beachtet werden müssen.

Nimmt man einen Kredit für die Baufinanzierung auf, dann sollte man daran denken auch bei der Kreditsummenabzahlung eine durchdachte Abzahlungsbilanz zu besitzen. Bei der Tilgung oder der Berechnung der Monatraten sind also Zinsen des Kredites und Tilgung ein entscheidener Bestandteil. Besonders bei einer Finanzierungdes Neubaus mit Kreditinstitut ist es wichtig jeden Cent, welcher nicht für die Bezahlung der Zinsen benötigt wird, in die Abzahlung (Tilgung) zu nutzen. Weiterlesen